Angebotsabfrage Restaurierung

Restaurierung der letzten Wappentafel der von Rohrs in der Kirche Tramnitz

Wir bitten um Zusendung von Angeboten entsprechend unserer Abfrage.

Das Projekt wird gefördert aus Mitteln des Landkreises Ostprignitz-Ruppin.

Das Dorf Tramnitz, Ortsteil der Gemeinde Wusterhausen, ist einer der in Fontanes „Wanderungen“ ausführlich beschriebenen Orte. Aus Fontanes Zeit ist nur noch die Kirche von 1825 erhalten. Das Gutshaus wurde in den 1970er Jahren abgerissen.

 In der Kirche Tramnitz befindet sich das Wappenschild der von Rohrs aus dem Jahre 1744, eines der wenigen erhaltenen Stücke, die Fontane noch gesehen hat. Die Kirche wird als offene Kirche betrieben (Schlüssel auf Anfrage) und soll im Fontanejahr für Touristen attraktiver gestaltet werden. Dazu wird es eine Ausstellung zum Dorf mit alten Ansichten und wichtigen Daten aus der Geschichte geben, die auch über das Fontanejahr hinaus in der Kirche zu sehen sein soll. Zentrales Objekt soll jedoch das Rohrsche Wappen sein. Die Metallplatte an der Kirchenwand  ist in einem stark restaurierungsbedürftigen Zustand – sie wurde überstrichen und die ursprüngliche Farbgebung des Wappens muss wieder hergestellt werden. Deshalb ist die Restaurierung der wesentliche Bestandteil des Projektes.

Angebotsabgabe bis spätestens 19.7.2019

Fertigstellungzeitraum 2019

Angebotsabfrage Wappen

 
Brandenburg vernetzt