Teilen auf Facebook
 

Sammlung

In den Sammlungen des ansässigen Heimatmuseums, heute dem Wegemuseum, wurden im Laufe der Zeit mehrere Tausend Objekte zusammengetragen. Hierzu gehören historische Fahrräder, Kinderwagen, Schlitten, Landwirtschaftsgerät, Küchen- und Alltagsgegenstände, Geräte zur Textilverarbeitung, Gemälde und Grafiken, vor allem des beliebten Heimatmalers Theophil Dombrowski. Ferner beherbergt das Wegemuseum einen Buchbestand von etwa 5.000 Exemplaren sowie Akten und Dokumente zur Stadtgeschichte, zu umliegenden Dörfern und Gütern, eine der umfangreichsten Postkartensammlungen der Region, eine im Aufbau befindliche Landkartensammlung, Filmmaterial, Interviews und Lebensberichte von Zeitzeugen.

 

Entdecken Sie hier einige Objekte aus unserer Sammlung.

 

Kaffeemühle

Aus der Rumpelkammer ins Museum - Kaffeemühle als erstes neues Sammlungsobjekt 1962

 

Es gibt keinen Königsweg zur Mathematik.

Euklid

 
Brandenburg vernetzt