Literatur-Café: Wolfgang Hörmann liest aus dem Buch „Der eiserne Gustav“ von Hans Fallada (26. 02. 2020)

Die Geschichte des Fallada-Romans „Der eiserne Gustav“ war Thema der ersten Literatur-Cafè-Veranstaltung der Wusterhausener Bibliothek mit Wolfgang Hörmann.

Der Journalist ist seit 1998 Mitglied der Hans-Fallada-Gesellschaft e.V. und beschäftigt sich seitdem mit Fallada und seinen Werken.



 

[alle Schnappschüsse anzeigen]