Herzlich willkommen im Barockhaus Am Markt 3

Wegemuseum, Bibliothek, Touristinfo und die Galerie Alter Laden können ab sofort zu den regulären Öffnungszeiten besucht werden.

Vom 4.7. bis 5.9. hat das Museum auch am Sonntag von 13 bis 16 Uhr geöffnet.

 

Ausstellung zur Rathausgeschichte

"Das Wusterhausener Rathaus gestern und heute"

 

Die Geschichte des Rathauses wird mit Karten, Gemälden, Postkarten, archäologischen Fundstücken oder auch ganz handfesten Exponaten wie dem Sessel aus dem Vorzimmer eines DDR-Bürgermeisters illustriert.  Außerdem finden Sie mehr als 60 Objekte auch digital...

 

Die älteste Darstellung
LandKulturJugend

Liebe Bürger*innen, liebe Jugendliche, liebe Erwachsene,
das Projekt LandKulturJugend lädt ALLE ein, die Zukunft der Gemeinde Wusterhausen/Dosse mit Ideen und Taten aktiv zu gestalten!

 

mehr dazu hier...

 

Gastfreundschaft mit Verantwortung

Wir können Ihnen trotz Corona ein fast uneingeschränktes Besuchserlebnis bieten. Wir haben uns dazu verpflichtet, besonders sorgfältig und gründlich alle Vorschriften zu Ihrem Schutz konsequent einzuhalten und darüber hinaus weitere Maßnahmen ergriffen. Unsere Internetseite informiert Sie täglich aktuell über die gültigen Vorschriften zur Eindämmung der Corona-Epidemie. Die aktuellen Inzidenzwerte im Landkreis Ostprignitz-Ruppin liegen aktuell sehr niedrig. Damit das so bleibt, achten wir sehr auf die Einhaltung der Hygienevorschriften.

Das Wichtigste: Bitte beachten Sie die AHA-L-Regeln. Ihre Kontaktdaten werden erfasst bzw. können Sie dafür Apps nutzen. Weitere ausführliche Informationen finden Sie auf unserer Corona-Informationsseite hier.

 

Besuchen Sie unser Haus per 3D-Rundgang!

zum 3D-Rundgang durch das Haus Am Markt 3

Neben der Dauerausstellung des Wegemuseums, der Räume der Bibliothek und der Touristinfo  sehen Sie die 2020 gezeigten Sonderausstellung "Märkische Wanderer - unterwegs mit Stock, Klampfe, Rad und Boot" und in der Galerie Alter Laden die Fotoausstellung zum „Wusterhausener Dinner in Weiß 2019“ ebenfalls in 3D.

3D-Rundgang
Barockhaus Am Markt 3

Das Haus

Eines der stattlichsten barocken Bürgerhäuser Wusterhausens ist heute das Zuhause des Wegemuseums, der Bibliothek, der Galerie Alter Laden und der Tourist-Information.

 

Eintrittspreise

Öffnungszeiten

 

 

Video-Rundgang zur Dauerausstellung

Die Dauerausstellung

Wege sind Lebensadern einer Gesellschaft, sie vernetzen und verbinden. Meist wird die Bedeutung des Alltagsphänomens jedoch erst dann wahrgenommen, wenn Wege unter dramatischen Umständen unterbrochen werden. Das und vieles mehr zeigt die Dauerausstellung des Wegemuseums.

 

Neu auf youtube:

Unser 3D-Rundgang durch die Dauerausstellung per Fotoimpressionen auf youtube!

Rathaus um 1880, Archiv Wegemuseum

Die Sonderausstellung

 "Das Wusterhausener Rathaus gestern und heute"

9.3.2021 bis

 

Gemälde, historische und neue Fotos, Grundrisse und Karten aus 300 Jahren, archäologische Funde und alte Pläne, Bauimpressionen und Funde aus dem Rathaus

 

 

 

Kinder- und Jugendbuero 2020

Ausstellung in der Galerie Alter Laden

"Ein Vogel für die Eilpost" - Jugendprojekte 2020
 
Impressionen von den verschiedenen Projekten der Kinder und Jugendlichen in der Gemeinde

 

Stadtplan AG HIS

Stadtausstellung:

"Wusterhausen - Schusterhausen"

ab 4. Juni 2021 zu sehen und zu hören: Unsere Stadtausstellung

beschäftigt sich mit den Schuhmacherwerkstätten im 19. Jahrhundert, die Teil und Opfer der Industrialisierung waren.

Die Stadtausstellung aus 2020 ist ebenfalls noch zu sehen. Sie zeigt die Veränderungen in der Stadt seit 1945 anhand alter Postkartenansichten.

Als Audioguide mit 19 Stationen mit der App Hearonymus hörbar

 

Die Ausstellung ist Teil des Gesamtprojektes der Arbeitsgemeinschaft Städte mit historischen Stadtkernen des Landes Brandenburg zum Jahresthema

Globale Geschichten

Online-Ausstellung

Globale Geschichten

Eine Online-Ausstellung von 8 Brandenburger Museen mit exotischen Objekten

Der Beitrag des Wegemuseums beschäftigt sich mit dem Kolonialarzt Dr. Georg Ipscher, der von 1900 bis1902 in Kamerun bei der Schutztruppe tätig war.

Ein Kooperationsprojekt des Museumsverbandes Brandenburg


 

Buchtitel

Das Online-Buch zum 80. Geburtstag von Ulf Miehe

auch als gedrucktes Exemplar erhältlich z.B. im Museumsshop

Am 11. Mai 2020 wäre der in Wusterhausen geborene Autor und Regisseur Ulf Miehe 80 Jahre alt geworden. mehr...

Die geplante Gedenkveranstaltung musste verschoben werden. Aber wir haben trotzdem ein würdiges Geburtstagsgeschenk: Durch die Initiative des Künstlers Horst Kløver entstand zusätzlich zur Ausstellung ein reich bebildertes und ausführliches Buch zum Werk von Ulf Miehe, das nun online gelesen werden kann.

 

 

Ausstellungskatalog

Ausstellungskatalog "Drehorte"

Der Katalog zur Ausstellung mit Fotografien von Horst Kløver nach dem Kriminalroman "Ich hab noch einen Toten in Berlin" von Ulf Miehe, die 2019 im Literaturhaus Berlin und 2020 im Wegemuseum zu sehen war.

mehr...

erhältlich u.a. im Museumsshop

 

 

Buchtitel

Die Biografie des Achill d'Orey

Autor: Guilherme d'Orey, Lukas-Verlag, erhältlich u.a. im Museumsshop

 

Vom 28.4. bis 31.10.2018 war dem 1820 im heutigen Haus Am Markt 3 geborenen  Wilhelm d’Orey eine Sonderausstellung gewidmet. Sein abenteuerliches Leben führte ihn durch fast ganz Europa – der Kaufmannssohn nahm an der 1848/49er Revolution teil, musste flüchten und fand schließlich in Portugal seine große Liebe. Als Kaufmann besuchte er auf seinen Reisen regelmäßig seine Mutter in Wusterhausen.

Internetseite der Ausstellung

 

Adresse

 

Wegemuseum, Bibliothek und Touristinfo

Am Markt 3

16868 Wusterhausen/Dosse

033979/87760

 

Kreis Ostprignitz-Ruppin, Brandenburg

Reisegebiet Prignitz

 

 

 

 

Wege entstehen dadurch,
dass man sie geht.

 

Franz Kafka



Aktuelles