Projekte

Alte Schule Foto: Erik-Jan Ouwerkerk

Projekt Wege ins Depot - digital, analog, zum Mitmachen

Entwicklung des Depots des Wegemuseums Wusterhausen/Dosse als regionaler Standort für generationsübergeifende Kultur- und Bildungsarbeit und digitaler Netzwerkknoten für die Museen der Region

 

Das Projekt mit den drei Phasen

"Das Depot als Ort"

"Das digitale Depot"

"Das Museum zum Anfassen"

wurde und wird gefördert mit Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg.

 

Vision Wege ins Depot

 

 

Der flexible Arbeitsplatz

Förderung durch das "Neustart Sofortprogramm" 2020

 

Im Rahmen der Förderung durch das Programm konnten wesentliche Voraussetzungen für die Wiedereröffnung des Wegemuseums unter den Bedingungen der Corona-Pandemie geschaffen werden. So wurde eine Video-Überwachung für den Eingangsbereich, verbunden mit einer Besucherzählung installiert, eine moderne Kasse angeschafft, die Arbeitsplatzsituation am Tresen verbessert. Für die digitale Arbeit konnte ein modernes Notebook und ein Tablet angeschafft werden. Letzteres wird z.B. auch bei Führungen zur kontaktarmen Vermittlung ergänzender  Inhalte eingesetzt werden. Insgesamt konnte durch die Förderung die Situation für die Gäste und Mitarbeiter verbessert werden.