Café Philosophique: Macht es noch Sinn Geschichte zu studieren?

19. 02. 2024 um Uhr

Diskussion im Alten Laden, Am Markt 3 Wusterhausen

 

Jaques-Yves Henry:

Macht es noch Sinn Geschichte zu studieren?

Die komplizierte Beziehung zwischen Philosophie und Geschichte...

In einer Zeit, in der wir oft die Vergangenheit heraufbeschwören, in einer Zeit, in der wir Epochen und politische Situationen miteinander vergleichen, stellt sich die Frage, welche Rolle die Philosophie in den Erinnerungsprozessen spielen sollte und welches Gewicht die in Meilensteinen geschriebene Geschichte in philosophischen Reflexionen haben sollte.  
Welches Gewicht hat die persönliche Geschichte des Philosophen, wenn er Gedanken äußert, Situationen kritisiert, Theorien aufstellt? Und was ist der Teil der persönlichen Geschichte des Historikers, wenn er sich entscheidet, diese oder jene Periode, diese oder jene Person zu studieren?
Treffen wir uns, um das traditionelle Glas Rotwein, um nicht nur an Platon (immer noch ihn), Marx (immer noch ihn), sondern auch an Hegel, von dem wir viel reden werden, Heidegger und Jaspers zu erinnern, sondern um unsere eigenen Überlegungen zu nähren. 
 

 

 
Quelle: JYH (Bild vergrößern)
Quelle: JYH

 

Veranstalter

Jacques-Yves Henry