Literatur-Café: Brigitte Elawar "Die Ironie erfüllter Täume"

um Uhr

Lesung mit Brigitte Elawar zur Interkulturellen Woche 2024 in Wusterhausen/Dosse in der Reihe Literatur-Café. Es ist eine Veranstaltung der Bibliothek in Zusammenarbeit mit dem Förderverein der öffentlichen Bibliotheken im Landkreis Ostprignitz-Ruppin e.V.

 

Brigitte Elawar beschreibt in ihrer Autobiografie, die 2006 im Projekte-Verlag Halle erschien, ihr Leben in Guinea-Bissau und in einigen Ländern des Nahen Ostens in den 1970er- und 1980er- Jahren. Aufgewachsen in einer Gartenkolonie in West-Berlin, erlebte sie 1968 die Jugend-Revolte, die sie ermutigte und inspirierte, ihre Abenteuerlust auszuleben und sich den Traum von der Freiheit zu erfüllen. Fasziniert vom Charme eines Libanesen, den sie auf seiner Durchreise in Berlin kennenlernte, folgte sie ihm in ferne Länder.
Der Leser erfährt von den Problemen des Kolonialismus und vom Aufbegehren dagegen in Portugiesisch-Guinea, von der Frauenunterdrückung und strenger Religiosität in Saudi-Arabien, von tödlicher Gruppenfeindschaft mit Bürgerkriegsfolgen 1975 im Libanon. Die Autorin erzählt temporeich, spannend und nachdenklich stimmend über ihren Alltag mit ihrem Ehemann und den beiden Kindern.
Als ihre Ehe an den Belastungen zerbricht, kehrt sie allein nach Berlin zurück. Was bleibt, sind unvergessliche Erlebnisse, Erinnerungen und Erfahrungen, an denen sie das Publikum an diesem Nachmittag teilhaben lässt.


Über die Autorin:
Brigitte Elawar wurde im Jahr 1949 in West-Berlin geboren. Nach der Handelsschule arbeitete sie vier Jahre als Sekretärin, bevor sie ihrem libanesischen Freund nach Guinea-Bissau folgte. Drei Jahre später heiraten sie dort. Dann folgten Jahre des ständigen Umziehens vom Libanon nach Saudi-Arabien, nach Jordanien und wieder zurück in den Libanon. Nach einem 3-jährigen Aufenthalt in Griechenland wurden sie mit ihren beiden Kindern in Frankreich sesshaft. Im Jahr 1999 kehrte sie allein nach Berlin zurück. Seit 2015 lebt sie in der Gemeinde Wusterhausen/Dosse.
 

- Spende willkommen -

 

Anmeldung erforderlich 

 

Tel. 033979 87760 (Di.-Sa.)
E-Mail:

Veranstalter

Bibliothek Wusterhausen

Am Markt 3
Herbst'sches Haus
16868 Wusterhausen/Dosse

(033979) 877-60

E-Mail:
https://bibliothek.wusterhausen.de Web-OPAC der Bibliothek Wusterhausen

Öffnungszeiten:
Montag geschlossen
Dienstag 13.00-18.00 Uhr
Mittwoch Bürotag
Donnerstag-Freitag 10.00-17.00 Uhr
Samstag 10.00-16.00 Uhr
Sonntag geschlossen
Nach Vereinbarung für Gruppen auch außerhalb der Öffnungszeiten.

Weitere Informationen

Weitere Veranstaltungen

Ausstellung in der Galerie Alter Laden: Klarwasserseen und Moore, Fotos von Michael Feierabend, Rheinsberg

Michael Feierabend, geboren 1948 in Berlin, ist seit Jahrzehnten passionierter Taucher und ...

Sonderausstellung: "Mein Lieblingsspielzeug"

Die AG Museum der Astrid-Lindgren-Grundschule Wusterhausen hat diese Ausstellung ...